Es brennt ein Jahr länger!!

Martin Brönnimann hat bei den Wolves einen neuen Vertrag erhalten! Der Seeländer unterschreibt für ein weiteres Jahr und verdient ab sofort acht Millionen Lobeshymnen pro Jahr. Gemessen an anderen Verträgen (beispielsweise die 12,5 Millionen Dollar jährlich, die Edmonton Oilers Connor McDavid bezahlt) ist das schon fast ein Schnäppchen.
Der Verteidiger mit offensivem Drang realisierte in der vergangenen Saison 5 Tore und 7 Assists und trug so massgeblich zum Erfolg der Wolves im Endspurt um die Playoffs bei!
«Brönner ist ein Zugpferd, ein Chrampfer. Er reisst die Spieler mit und hilft mit seiner Art dem ganzen Team. Seine Spielübersicht und sein Speed sind der Schlüssel zu seinem, resp. zu unserem Erfolg! Und ich bin überzeugt, dass er seine beste Hockey-Zeit noch vor sich hat», betonte Captain Marco Sommer.
Martin Brönnimann wird wie alle anderen Wolves Anfang Oktober im Trainingscamp einrücken und sich für die neue Saison vorbereiten.